Gedankenpuzzle 3. Advent

Nach dem ich endlich dazu gekommen war auch mal etwas zu dekorieren – okay, eher minimal, aber besser als gar nicht – hatte ich die Hoffnung das nun das Adventsgefühl anfängt zu wachsen und mich zu umhüllen. Aber wieder kam mir etwas dazwischen, sodass ich wieder kein wirklich besinnliches Adventswochenende hatte. Mein Auto musste repariert werden, also bin ich zu meinem Papa in die Heimat gefahren, der wieder alles gegeben hat und unter Anderem die Zündkerzen getauscht hat – ich sag euch, das war ein Akt! Heute morgen sind wir dann zu mir zurückgefahren, weil mein Papa noch eine Wand in der Küche aufreißen musste, damit die Woche unser Abflussrohr in der Küche erneuert werden kann. Solange haben wir erstmal ein Loch in der Wand bzw. die schmale Wand existiert jetzt erstmal nicht mehr und zum Vorschein kommt ein uraltes Rohr, welches wirklich nicht ansehnlich ist… Ich hoffe, wenn es getauscht wurde, dass auch das Loch bzw. die Wand wieder zugemacht wird und dann tapeziert werden kann. Bei dem Anblick vergeht mir jegliche Adventsstimmung oder überhaupt die Lust mich in der Küche aufzuhalten.  Zu Allem übel habe ich noch eine Notenübertragung beendet, an der ich gefühlt seit Ewigkeiten sitze, jetzt ist die Erste fertig – fehlen nur noch gefühlt eine Millionen…

Dabei hatte ich einen schönen Plan für mein 3. Adventswochenende! Ich wollte Samstags zwar auch in die Heimat fahren, aber nicht weil mein Auto die volle Aufmerksamkeit bekommen sollte, sondern meine Familie. Ich wollte spontan meine Familie überraschen und besuchen, da ich sie leider nicht so oft sehe, wie ich manchmal gerne hätte. Den Adventssonntag wollte ich dann damit zu bringen mit meinem Vater zur Dornburg zu wandern und bei dieser Gelegenheit wollte ich noch ein paar schöne Photos machen – tja.

Aber jetzt lege ich mich auf die Couch, zünde die dritte Kerze in unserem selbst gemachten Adventskranz an und genieße kurz die Stille und wer weiß, vielleicht kommt es dann, dieses behagliche und besinnliche Gefühl.

Ich hoffe, dass ich die nächsten Tage noch ein paar Posts vorbereiten kann, bevor Weihnachten vor der Tür steht und alles ein wenig drunter und drüber geht. Habt ihr schon meine Blogparade ‚Ich erkläre dieses Jahr zum Jahr (des)…‚ gesehen? Ich bin total geplättet, wie viele schon mitmachen wollen und freue mich sehr auf die Posts ♥ 

Aber auch ich möchte noch versuchen bei zwei Blogparaden mitzumachen. Die Eine ist von Lexas Leben mit dem Titel „Mein 2016 war…“, in der man dieses Jahr Revue passieren lassen kann. Und die Andere ist  von Tellyventure  „Mein Wort für 2017“ – hier sehe ich die Herausforderung darin, das genau passende Wort zu finden und hoffe es gelingt mir. 

Hier habe ich noch unseren Adventskranz für euch, der eigentlich erst nur eine Schale mit Christbaumkugeln sein sollte und dann spontan zu einem Adventskranz wurde. Habt ihr auch einen Selbstgemachten? Wie schaut eurer aus?

adventskranz-selbst-gemacht-gedankenraum

2 Gedanken zu “Gedankenpuzzle 3. Advent

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s